Wie öffne ich die Akasha Chronik?

Die Akasha Chronik (oder heute nennt man sie wohl besser – das Interdimensionale Internet – ) ist eine allumfassende Bibliothek, in welcher alles gespeichert ist, jeder Gedanke, jedes Gefühl, jedes Leben, jede Beziehung, alles was einmal existiert hat und heute nur noch als Staub wahrnehmbar erscheint.

Alles ist und alles bleibt in Form von Energie für alle Zeit auf diesem Planeten und im universellen Geschehen erhalten.

Mara Thelling (2019)

Wir können es uns nicht vorstellen und dennoch bleibt von uns allen immer etwas übrig, was niemals vergehen wird.

Es ist nicht nur unsere Seele, die ewig lebt. Es sind in erster Linie unsere Erinnerungen unsere Energie in ihrer reinsten Form und in ihrer kleinsten Konsistenz, die für immer im Nebel der Zeit erhalten bleiben.

Wenn wir uns heute also fragen, wie wir mit diesem gespeicherten Wissen Kontakt aufnehmen können, wie wir in ihm lesen können, dann ist das eigentlich gar nicht schwer.

Und doch muss zuvor etwas mit DIR passieren, damit DU wieder wahrzunehmen vermagst, was tief in deiner Seele verborgen liegt.

Denn das, was du suchst, liegt nicht irgendwo im Universum ganz weit weg von uns. Nein, ein Jeder trägt diesen Schatz, wie ich ihn nennen möchte, tief in seinem Inneren mit sich herum.

Die Akasha Chronik ist also nicht etwa ein Buch, was du in der materiellen Welt aufzuschlagen vermagst. Nein, sie ist in den Geistigen Welten verborgen und sie wird sich nur Demjenigen zeigen, der in ihr zu lesen vermag.

Einst gab es eine Zeit, da dieses Wissen jedem zugänglich war. Doch dies war gefährlich, denn Wissen zu haben, bedeutet über Macht zu verfügen. Und so wurde das Wissen der Welten und der Zeiten IN den Menschen verborgen und nur derjenige, der sich als würdig erweisen würde, wird Zugang erhalten.

Eigenwerbung

Wenn du also lernen möchtest den Schatz der Akasha Chronik zu ergründen, dann musst du zuerst dich selbst ergründen und es lernen in die Tiefen deiner Seele hinabzusteigen.

Mara Thelling (2019)

Doch dies sind eine große Hürde und dennoch ihr größter Schatz.

Von Generation zu Generation wird der Zugang zu diesem Wissen weitergegeben. Er ist für manche verborgen und für manche niemals erforschbar.

Doch vielleicht in einem nächsten Leben (in einem anderen Lebenszyklus), wenn du dich weiterentwickelt hast, wirst du – wie selbstverständlich – Zugang erhalten.

Sei nicht erstaunt, wenn dieser Zugang nicht so aussieht, wie du ihn dir vorgestellt hast. Und sei auch nicht erstaunt, wenn du noch einen langen Weg gehen musst.

Zu jeder Zeit wird es Weise geben, die im Wissen der Zeit lesen können, die es vermögen Raum und Zeit zu überwinden und die in der Lage sind, sich mit der kosmischen Quelle / mit Gott zu verbinden: mit jenen universellen Energien, die das Leben in ihrer reinsten Form erst möglich machen, es sind Energien der Schöpfung und der Zerstörung, es sind die Energien des Lebens schlechthin.

Die Akasha Chronik existiert auf diesem Planeten nur in einer gespiegelten Form. Es ist unvorstellbar, aber wir Menschen sind mit ihr in solch einer Weise verbunden, dass wir niemals aufhören werden, zu existieren.

Dieses Wissen, was so kostbar ist und was zu allen Zeiten und aus allen Welten und Dimensionen abgerufen werden kann, trägt immer eines in sich und das ist der Urgedanke jeder Schöpfung: dies ist die allumfassende Liebe, die jedes Wesen, jede Pflanze und jeder Baum in sich trägt.

Liebe ist der Urgedanke der Akasha Chronik und um diese Liebe für immer zu erhalten, wurde der Zugang auf so viele (Menschen) wie nötig verteilt.

Mara Thelling (2019)

Einmal, wenn alle Wesen unseres Planeten wieder in Einheit mit der Schöpfung sein werden, einmal wenn jedweder Hass und Zorn vergangen ist, wird die Liebe wieder über diesem Planeten herrschen und jeder Einzelne wird wieder in der Lage sein, das Wissen aus der Chronik zu begreifen.

Doch bis dahin werden viele nicht einmal erahnen, dass IN i h n e n selbst der Schlüssel zum gesamten Wissen des Universums liegt.

Niemals darf dieses Wissen in die falschen Hände gelangen.

Doch darüber wachen Wesen, die unserer jetzigen Zivilisation so weit überlegen sind, dass wir nicht einmal verstehen, dass sie existieren.

Für die meisten Menschen ist die Akasha Chronik ein schönes Märchen, ein Hirngespinst und das ist auch gut so. Denn jene werden niemals vom kosmischen Wissen kosten dürfen.

Alle jene, die befugt sind über die Schwelle zu treten, all jene mit einem reinem Herzen und mit einer reinen Seele werden für immer in Liebe herrschen und all das bewahren, was die anderen nicht einmal erahnen können.

Alles ist mit allem verbunden und so ist auch die Akasha Chronik mit allen Wesen und allen Planeten dieses Universums verbunden. Jede Handlung und jede Tat hat Auswirkungen auf das Ganze.

Das Universum muss geschützt werden und deshalb gibt es „Updates“ in allen bekannten Dimensionen und auch in solchen, die uns Menschen gänzlich unbekannt erscheinen.

Stelle deine Frage und in dir wird sich das Tor zur Chronik aller Zeiten und allen Lebens öffnen, wenn du auserwählt bist und deine Seele dafür bereit.

Vertraue mit jedem Schritt, den du gehst, dass alles aber auch alles seinen Sinn und seine Bestimmung hat.

Erkenne an, dass du ganz am Anfang deiner geistigen Entwicklung stehst und gib dem Universum zu verstehen, dass du bereit bist in Liebe zu gehen.

Dann wirst du Zugang erhalten und du wirst nach und nach verstehen lernen.

With Love, Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wichtig

Sämtliche Bloginhalte/Auskünfte oder sonstige dem Angebot von meditatewithmara.com entspringenden Informationen sind nicht dazu geeignet oder bestimmt, professionellen Rat von entsprechenden Berufsgruppen zu ersetzen – sei es in Punkto medizinischer, therapeutischer, finanzieller, psychologischer oder anderer Hinsicht. Bitte suche bei gesundheitlichen Problemen deinen Arzt oder Heilpraktiker deines Vertrauens auf. Alle Informationen auf dieser Webseite beziehen sich nur auf die Stärkung der Selbstheilungskräfte und dienen lediglich der Gesunderhaltung.

Translate »